NADJA MEISTER - photography: Blog http://www.nadjameister.com/blog en-us (C) NADJA MEISTER - photography (NADJA MEISTER - photography) Sun, 29 Apr 2018 08:53:00 GMT Sun, 29 Apr 2018 08:53:00 GMT http://www.nadjameister.com/img/s/v-5/u369758324-o794024449-50.jpg NADJA MEISTER - photography: Blog http://www.nadjameister.com/blog 80 120 Landpartie no.7 - Wagram - Auf dem Echo der Wellen http://www.nadjameister.com/blog/2018/4/landpartie-no-7---wagram---auf-dem-echo-der-wellen In kaum einem der bekannten Donaubücher ist dem Wagram auch nur ein kleineres oder größeres Kapitel gewidmet. Warum weder Claudio Magris oder nunmehr Nick Thorpe diesen Landstrich eher außer Acht gelassen haben, bleibt unergründet. Wer jemals dort war, muß dies bedauern oder auch beglückend finden. Man stelle sich nur vor, wenn einer der beiden oder andere diesem Landstrich Zeilen der Verinnerlichung gewidmet hätten. Gar wäre die Flut der Besucher zu groß für diese stille Landschaft. So gehört er nur jenen, die den Weg zu ihm finden.

Dort wo die Wellen der Donau - lange bevor sie in Staudämme verpackt wurden - ihr Echo gefunden haben. Der Wagram, das alte Donauufer und darüber die meterhohen Ablagerungen von Schotter und Löß, dort wo das Land Wellen schlägt! Und auf den Wellenbergen von Löß wächst der Wein...

Bei wenig Luftfeuchtigkeit und hohen Wolken erblickt man im Süden die Gipfel der Voralpen. Zwischen einem breiten grünen Band schaut dort und da die verpackte Donau hervor. Damit es die Besucher leichter haben stehen an wenigen Stellen kleine Aussichtstürme. Gerade passend hoch um sich einen Überblick zu verschaffen..

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9468Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9468 Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9925Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9925 Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9094Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9094

zur Galerie Landpartie no.7 Wagram - Auf dem Echo der Wellen

]]>
(NADJA MEISTER - photography) weinviertel wagram nadja meister niederösterreich weingärten wein löß aussichtsturm tullner feld voralpen http://www.nadjameister.com/blog/2018/4/landpartie-no-7---wagram---auf-dem-echo-der-wellen Sun, 29 Apr 2018 08:53:02 GMT
Landpartie Wagram no.6 - Die Gärten des Weins http://www.nadjameister.com/blog/2018/4/landpartie-wagram-no-6---die-g-rten-des-weins Der Wagram und Wein - was sonst.

Das ganze Jahr über bespielen die Ranken der Trauben die Kante des ehemaligen Donauufers. Alt und doch immer wieder neu. 

Wie meinte Lois Schiferl (1906-1979) in seiner Erzählung "Der Gast - Kleine Landschaften“ treffend:

„Wenige Minuten nachdem Albert eingetroffen war, wurde er unhöflich: „Hier ist mir zu wenig Inhalt, zuwenig Stoff - in dieser langweiligen Gegend."

„Langweilige Gegenden gibt es nicht, nur langweilige Besucher. ...“ 

daher: seid nicht langweilig und öffnet Eure Augen

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_8972Wagram_by_Nadja Meister_IMG_8972

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_7903Wagram_by_Nadja Meister_IMG_7903

 

zur Galerie Landpartie Wagram no.6 - Die Gärten des Weins

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) nadja meister weinviertel wagram wein weingarten weingärten niederösterreich http://www.nadjameister.com/blog/2018/4/landpartie-wagram-no-6---die-g-rten-des-weins Mon, 16 Apr 2018 16:09:10 GMT
Landpartie Wagram no.5 - Die Platane im Schlossgarten Stetteldorf http://www.nadjameister.com/blog/2018/4/landpartie-wagram-no-5-die-platane-im-schlossgarten-stetteldorf Seit 1959 ist es amtlich festgelegt, dass die Platane im ehemaligen Schlossgarten aus naturschutzrechtlichen Gründen bemerkenswert und schutzbedürftig ist.

Wie alt er wohl ist? In einem Bescheid aus dem Jahr 1981 wurde ein Alter von 220 Jahren - nunmehr also 250 Jahre - bestimmt. 

In einem Gartenplan aus dem Jahr 1792 war die Platane bereits eingezeichnet.

Der Baum hat somit viele unser aller Vorfahren überlebt und mit einiger Wahrscheinlichkeit werden sich auch noch unsere Enkel an ihm erfreuen können.

Radwege und Wanderwege, wie der Jakobsweg, führen an ihm vorbei. Kaum jemanden dürfte seine Mächtigkeit nicht beeindrucken. Die weit ausladenden Äste sind ein Wunderding der Natur. Mit dem Blattwerk einige hundert Kilo schwer, breiten sich einige der Äste mehr als 20 Meter vom Hauptstamm über den Boden.

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9216Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9216 Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9190Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9190 Zur Galerie Landpartie Wagram no. 5 Die Platane im Schlossgarten Stetteldorf

]]>
(NADJA MEISTER - photography) niederösterreich platane schlossgarten stetteldorf wagram weinviertel nadja meister naturschutz http://www.nadjameister.com/blog/2018/4/landpartie-wagram-no-5-die-platane-im-schlossgarten-stetteldorf Mon, 02 Apr 2018 10:55:40 GMT
Landpartie Wagram no.4 - Wegmarken http://www.nadjameister.com/blog/2018/3/landpartie-wagram-no-4---wegmarken Das Land entlang des Wagrams ist voll von Wegmarken - Markierungen entlang von Wegen, von denen man inzwischen eher abgekommen ist. Gemeint sind die Vielzahl von Marterln, die nicht mehr allzu augenfällig entlang der heute befahrenen Straßen platziert sind. Man muss diese suchen und finden. 

Kirchtürme ragen in den Himmel. Besondere Betrachtungen ergeben sich, wenn sie die Kante des Wagrams überragen.

Ja und dann gibt es Menschen, die ihre Weingärten neu markieren, mit Kunst durchsetzen - auch diese wollen gesucht und gefunden werden. 

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_6574Wagram_by_Nadja Meister_IMG_6574

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9516Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9516

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_8303Wagram_by_Nadja Meister_IMG_8303

zur Galerie Landpartie no. 4- Wegmarken

]]>
(NADJA MEISTER - photography) nadja meister weinviertel wagram niederösterreich weingärten kirchturm martlerl wegmarke weinstöcke kunst in der landschaft http://www.nadjameister.com/blog/2018/3/landpartie-wagram-no-4---wegmarken Wed, 28 Mar 2018 09:53:31 GMT
Landpartie Wagram no. 3 - Gold im Weingarten http://www.nadjameister.com/blog/2018/3/landpartie-no-3 Österreich soll ein dicht besiedeltes Land sein. So steht es in einigen Lexika. Rechnet man die unbewohnbaren Gebirge weg, so müssten sich auf den verbliebenen Flächen allerhand Menschen herumtummeln.

Dem ist nicht so. Es gibt Gegenden, an denen erkennbar ist, dass Menschenhand an ihnen sich abarbeitet, aber keine Menschen zu sehen sind.

Der Wagram ist so eine Gegend. I

Auch soll Österreich ein im Weltvergleich betrachtet sehr reiches Land sein. Geld liegt zwar nicht auf den Straßen und Feldern herum - soviel ich gesehen habe, aber an manchen Tagen im Jahr strahlt das Land im Glanz des Goldes.

Ich habe Glück immer wieder rechtzeitig dort zu sein und nur die Landschaft zu sehen. Dort und da sind entweder Reste ehemaliger Burgbauten (Oberstockstall) oder Siedlungen (Kirchberg am Wagram) zu sehen, die ob der benutzten Rauchfänge belebt zu sein scheinen. Ob es eine Verdächtigung ist oder eine Tatsachenbeschreibung, sei dahingestellt: Die Weinviertler selbst sind nicht allzu oft zu sehen. Dörfer, Hauptplätze, Äcker und Weingärten sind vielfach gut gepflegt, doch die Einwohner sind selten zu erblicken. Ihnen, den steten Pflegern der Erde, gilt mein Dank. Durch ihrer Hände Arbeit und dem Licht, gelingt es mir immer wieder die einzigartige Stimmung des Wagram einzufangen. Hier einige flüchtige Kostbarkeiten aus Löß, Weinstock und Licht in Gold ...

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9626Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9626

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9610Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9610

zur Galerie Landpartie Wagram no.3 - Gold im Weingarten

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) kirchberg am wagram niederösterreich oberstockstall wagram weingärten weinviertel nadja meister http://www.nadjameister.com/blog/2018/3/landpartie-no-3 Sun, 18 Mar 2018 09:13:09 GMT
Landpartie Wagram no.2 - Nebel hoch und tief http://www.nadjameister.com/blog/2018/3/landpartie-wagram-no-2---nebel-hoch-und-tief Ein Versteckspiel im Nebel.

In der Winterlandschaft durch die nahezu menschenleere Gegend zu streifen.

Vieles gibt hier neu zu entdecken.

Die Farben sind blasser und dennoch ausdrucksstark.

Über das Gut Oberstockstall blickend steht die Kirche von Kirchberg am Horizont.

Die alte Platane des Schlossgartens von Stetteldorf greift in den Nebel hinein.

Die Weinstöcke werden bei Nässe und Kälte für den Austrieb im Frühling vorbereitet. 

Der Wagram im Winter...

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9632Wagram_by_Nadja Meister_IMG_9632

 

Wagram_by_Nadja Meister_IMG_1091Wagram_by_Nadja Meister_IMG_1091

 

Zur Galerie Landpartie Wagram no. 2 - Nebel hoch und tief

]]>
(NADJA MEISTER - photography) kirchberg am wagram landpartie wagram nadja meister nebel niederösterreich platane stetteldorf weingarten weingärten weinviertel wagram http://www.nadjameister.com/blog/2018/3/landpartie-wagram-no-2---nebel-hoch-und-tief Sun, 04 Mar 2018 17:22:24 GMT
Maissau - Unentdeckt http://www.nadjameister.com/blog/2018/2/maissau---unentdeckt Fährt man von Wien gen Horn, so fuhr man - bis zum Bau der Umfahrung - stets durch den Ort Maissau. Die Dominante des Ortes: die Burg, war und ist auch weiterhin ab Ravelsbach deutlich zu sehen. Den Ort hat die Durchfahrt kräftig durchschnitten. Nun, mit dem Bau der Umfahrung, ist ein wenig Ruhe eingekehrt. Da lohnt es sich auch einmal, den Ort selbst zu begehen und zu sehen, woran man ehedem eher achtlos vorbeigefahren ist. 

Die Burg selbst ist verschlossen und nur zu seltenen Gelegenheiten zugänglich. Doch hinter der Burg befindet sich ein vormalig englischer Garten, den zu entdecken sich lohnt. Große Steinvasen und auch mit freimaurischer Symbolik geschmückte Obelisken sind dort zu sehen.

Der Ort - vormals von einer Stadtmauer umgeben, von der an einigen Stellen noch bedeutende Reste zu sehen ist - lag an einem historisch stärker frequentierten Handelsweg der von Krems nach Retz bzw. Znaim führte. 

Dem wachsamen Auge erschließen sich so Ein- und Ausblicke, die es wert sind, geteilt zu werden.

Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9389Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9389

 

Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9444Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9444

zur Geschichte von Maissau

Zur Geschichte der Burg Maissau

Zum Schlosspark Maissau

Zur Galerie Nadja Meister - Maissau

]]>
(NADJA MEISTER - photography) burg englischer garten freimaurerei maissau manhartsberg marterl nadja meister niederösterreich obelisk stadttor waldviertel weinviertel http://www.nadjameister.com/blog/2018/2/maissau---unentdeckt Thu, 15 Feb 2018 14:30:06 GMT
Landpartie Wagram no. 1 - Eine Stunde am Wagram http://www.nadjameister.com/blog/2018/1/eine-stunde-am-wagram-no-1 Fangen wir einmal in Schmida und Hausleiten an - der Wagram ist lang...

Zwischen Weihnachten und Neujahr war es mit dem Schnee eher dünn gesät. Aber das Licht war phantastisch..

Im Schlosspark von Schmida steht ein Naturdenkmal - ein alter Baum, der noch recht kräftig aussieht. 

In der Kirche von Hausleiten erfüllt die Wintersonne den Raum mit Licht..

Auf der Wagramkante, dem uralten Uferbruch der Donau, dem Wogenrain, gelegen, steht die Kirche, zu der vom Dorf unten ein Tunnel hinaufführt.

Schmida_by_Nadja Meister_IMG_9252Schmida_by_Nadja Meister_IMG_9252

Hausleiten_by_Nadja Meister_IMG_9241Hausleiten_by_Nadja Meister_IMG_9241

 

Zur Galerie Landpartie Wagram no.1 - Eine Stunde am Wagram

]]>
(NADJA MEISTER - photography) kirche nadja meister österreich schmida tullnerfeld tunnel wagram wogenrain hausleiten niederösterreich http://www.nadjameister.com/blog/2018/1/eine-stunde-am-wagram-no-1 Sun, 14 Jan 2018 09:39:06 GMT
Villa Löw-Beer http://www.nadjameister.com/blog/2017/12/villa-l-w-beer Unweit der Brünner Altstadt befindet sich ein Villenviertel. Heinrich von Ferstel hat die Bebauungspläne gestaltet und im Laufe von mehr als fünfzig Jahren wurden dort stilbildende Gebäude aus der Zeit des Historismus bis zur klassischen Moderne errichtet.

Eine der prägenden Familien war hier die Familie Löw-Beer. Ihre Villa wurde in den vergangenen Jahren aufwendig restauriert und ist seit geraumer Zeit der Öffentlichkeit zugänglich. 

Löw Beer Villa_by_Nadja Meister_IMG_7874Löw Beer Villa_by_Nadja Meister_IMG_7874 Löw Beer Villa_by_Nadja Meister_IMG_7854Löw Beer Villa_by_Nadja Meister_IMG_7854

 

Die Dauerausstellung in der Villa zeigt die rasante Entwicklung, die Brünn aufgrund der Entwicklung der Textilindustrie im 19.Jahrhindert gemacht hat - das Brünner Manchester. Bedeutende Familien haben diese Epoche geprägt, so auch die Familie Löw-Beer. Und bedeutende Architekten haben für diese Familien gearbeitet. So entstanden Gebäude, die bis ins letzte Detail designt wurden.

zur Galerie Villa Löw-Beer

 

mehr zur Familie und der Villa Löw-Beer:

die Villa

zur Geschichte von Familie und ihren Häusern

über die Ausstellung zum Brünner Manchester

ein Video

 

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) brno löw-beer south moravia südmähren tschechien tugendhat villa brünn http://www.nadjameister.com/blog/2017/12/villa-l-w-beer Sun, 31 Dec 2017 10:09:04 GMT
Burg Červený Kameň http://www.nadjameister.com/blog/2017/11/burg-erven-kame An den östlichen Abhängen der Kleinen Karpaten situiert - auf das breite Tal der Váh blickend - trohnt Burg Červený Kameň (deutsch Bibersburg, früher auch Rotenstein, ungarisch Vöröskő).

Einst eine Festung der Fugger und später der Familie Pálffys, nunmehr im slowakischen Staatsbesitz, bieten Aussicht und Innenansicht allerhand für bildungsaffine Touristen. Die Fugen haben einen sehr großen Keller - zur Lagerung all ihrer Handelswaren angelegt - mit dem die Pálffys aber nicht mehr anzufangen wussten. dafür haben sie die zahlreichen Räume für sich wohnlich eingerichtet.

Ein kleiner Wohntrakt wurde auch von Dušan Jurkovič gestaltet - auf spezielles ersuchen, wird den Besuchern auch diese offenbart.

Cerveny Kamen_by_Nadja Meister_IMG_7285Cerveny Kamen_by_Nadja Meister_IMG_7285 Cerveny Kamen_by_Nadja Meister_IMG_7295Cerveny Kamen_by_Nadja Meister_IMG_7295

Cerveny Kamen_by_Nadja Meister_IMG_7289Cerveny Kamen_by_Nadja Meister_IMG_7289

Wikipedia Burg Červený Kameň

Homepage Hrad Cerveny Kamen

Fotogalerie Nadja Meister

]]>
(NADJA MEISTER - photography) cerveny kamen fugger pallfy kleine karpaten slowakei burg dusan jurkovic nadja meister http://www.nadjameister.com/blog/2017/11/burg-erven-kame Wed, 01 Nov 2017 09:12:40 GMT
One Day in Trnava .... but not the last http://www.nadjameister.com/blog/2017/10/one-day-in-trnava-but-not-the-last Ein Ort mit vielen Überraschungen... nicht wirklich weit von Wien und doch nicht viel bekannt..

Das Slowakische Rom... weil es allerhand Kirchen dort gibt. Ehemaliger Sitz des Erzbischofs von Gran/Esztergom.

Nun auch Bischofsitz - der slowakischen Kirche, Universitätsstadt, zwei Synagogen und einiges mehr..

Trnava_by_Nadja Meister_IMG_7198Trnava_by_Nadja Meister_IMG_7198 Trnava_by_Nadja Meister_IMG_7210Trnava_by_Nadja Meister_IMG_7210

mehr siehe:

Galerie Nadja Meister - Trnava

Adobe-Spark Galerie Trnava (Nadja&Franz Meister)

 

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) slowakei trnava kirchen synagoge stadtportrait nadja meister historisches zentrum universitätsstadt galerie http://www.nadjameister.com/blog/2017/10/one-day-in-trnava-but-not-the-last Tue, 03 Oct 2017 13:22:12 GMT
Das (s)achte Weltwunder http://www.nadjameister.com/blog/2017/9/das-s-achte-weltwunder Im Grenzgebiet Südböhmen-Oberösterreich lässt sich das (s)achte Weltwunder erwandern bzw. erradeln: Der Schwarzenbergsche Schwemmkanal. Mehr als 52 Kilometer lang, ermöglichte er das Schwemmen von Holzscheitern über die innerkontinentale Wasserscheide hinweg. Je nach Preislage gelangten die geschlagenen Holzscheiter zur Moldau und von dort Richtung Hamburg oder über die Mühl zu Donau, von wo sie gen Wien gelöst wurden. Der Kanal ist ein Ergebnis einer Energiekrise, die die Schwarzenberger für sich zu nutzen wussten. Lange im Nahbereich des Eisernen Vorhangs gelegen, erfährt das noch immer fiunktionstüchtige Bauwerk eine stufenweise Revitalisierung. Und es lässt sich dem Kanal folgend wunderbar wandern bzw. radeln. Schwarzenbergscher Schwemmkanal_by_Nadja Meister_IMG_8371Schwarzenbergscher Schwemmkanal_by_Nadja Meister_IMG_8371

Schwarzenbergscher Schwemmkanal_by_Nadja Meister_IMG_8356Schwarzenbergscher Schwemmkanal_by_Nadja Meister_IMG_8356

mehr zum Thema:

Wikipedia-Artikel - Deutsch

Radroutenhinweise

Kanalinfo (Tschechisch)

Nadja Meister Fotostrecke zum Schwarzenbergscher Schwemmkanal

]]>
(NADJA MEISTER - photography) bauwerk grenzregion meister mühlviertel nadja radfahren schwarzenbergsche schwemmkanal südböhmen wandern weltwunder http://www.nadjameister.com/blog/2017/9/das-s-achte-weltwunder Thu, 21 Sep 2017 09:11:09 GMT
Öffnungszeit & Suche nach dem Licht http://www.nadjameister.com/blog/2017/4/-ffnungszeit-suche-nach-dem-licht

Kunst Kultur Kirchberg präsentiert das Projekt „Öffnungszeit“ - ein Projekt im Rahmen des Weinviertel-Festivals 2017.

Meine Fotoserie „Suche nach dem Licht“ ist Teil der gemeinsamen Ausstellung mit:

Cornelia Caufmann, Eva Eder, Edith Eibner, Rainer Friedl, Sonia Gansterer, Dieter Graf, Karin Hatwagner, Gabriele Lehner, Christine Maringer, Norbert Maringer, Walter Maringer, Lizzy Mayrl, Nadja Meister, Gerald Nigl, Martin Nimmervoll, Robert Petschinka, Christine Petters, Eugen Plan, Lisette Rosenthal, Anna Rubin, Hanna Scheibenpflug, Cynthia Schwertsik, Helmut Steiner, Marie Anna Stressler, Rudolf Stressler, Subhash, Janos  Szurcsik, Andy Wallenta, Christoff Wiesinger, Hans Woertl und anderen.

„Öffnungszeit“ beginnt am 6. Mai 2017 !

Das Gefängnis wurde 1912 zusammen mit der Bezirkshauptmannschaft und dem Bezirksgericht in Kirchberg am Wagram errichtet. Ab 1945 wurde das Gebäude als Aussenstelle der Jugenderziehungsanstalt Kaiser-Ebersdorf verwendet.

Von Außen verhüllt die historistische Fassade den Schrecken der Zellen. Auch wenn seit 1974 nicht mehr als Gefängnis genutzt, vermittelt das Innere immer noch, was man als inhumanen Strafvollzug bezeichnen muss: dicke Türen mit Durchsichtloch und Durchreiche, enge hohe Räume und hoch gesetzte Fenster.

Geht man durch die nun offenen Räume, so vermittelt das im Tagesverlauf wechselnde Licht immer noch jenen Eindruck, den auch die Insassen hatten. Das Licht, eingefallen durch die hoch gesetzten Fenster, ist die einzige Verbindung zur Aussenwelt. Über den Tag hinweg wechselt der Lichtwurf über die Wände. Selten konnte mehr erblickt werden, z.B. beim Eingang in den „Bewegungshof“. Kurz konnte der Kirchturm gesehen werden. Trat man auf die Ebene des Hofes hinunter, war nur mehr Himmel zu sehen.

mehr siehe:  

Kunst Kultur Kirchberg

Magazin morgen 02/17: "Strafe muss sein - muss Strafe sein?"

 

Öffnungszeit_Kirchberg am WagramÖffnungszeit_Kirchberg am Wagram

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) 2017 Bewegungshof Denkmalschutz Fotoausstellung Gefängnis Gefängniszelle Jugenderziehungsanstalt Kirchberg am Wagram Licht Nadja Meister Niederösterreich Schatten Suche nach dem Licht Viertelfestival Weinviertel Öffnungszeit http://www.nadjameister.com/blog/2017/4/-ffnungszeit-suche-nach-dem-licht Sun, 23 Apr 2017 17:04:25 GMT
Lednice - Eisgrub im schneelosen Winter 2017 http://www.nadjameister.com/blog/2017/1/lednice---eisgrub-im-schneelosen-winter-2017 Lednice - zu deutsch: Eisgrub - das Sommerschloss der Liechtensteiner - zwischen Minarett und kaum bekannten Obelisken, fliest ein Arm der Thaya/Dyje. Biber haben begonnen es sich dort gut gehen zu lassen.

Winterimpressionen - schneelos.

 

Südmähren_by_Nadja Meister_IMG_5528Südmähren_by_Nadja Meister_IMG_5528 Südmähren_by_Nadja Meister_IMG_5541Südmähren_by_Nadja Meister_IMG_5541 Südmähren_by_Nadja Meister_IMG_5550Südmähren_by_Nadja Meister_IMG_5550

 

  mehr Fotos in Galerie Thaya bei Lednice

]]>
(NADJA MEISTER - photography) Lednice, Eingrub, Südmähren, Biber, Thaya, Dyje, Minarett, Tschechien, Gewässer, Weiden, Joseph Hardtmuth, Nadja Meister http://www.nadjameister.com/blog/2017/1/lednice---eisgrub-im-schneelosen-winter-2017 Wed, 04 Jan 2017 12:28:49 GMT
PF 2017 http://www.nadjameister.com/blog/2017/1/pf-2017 All jenen, die es bis hierher geschafft haben:  ein gutes neues Jahr (2017)!!

PF 2017_by_Nadja Meister_IMG_2280PF 2017_by_Nadja Meister_IMG_2280 PF 2017_by_Nadja Meister_IMG_2262PF 2017_by_Nadja Meister_IMG_2262

]]>
(NADJA MEISTER - photography) Nadja Meister, Esel, Tor, Neujahrswünsche, 2017, Mostviertel, Niederösterreich, Sonnenuntergang http://www.nadjameister.com/blog/2017/1/pf-2017 Sat, 31 Dec 2016 23:13:00 GMT
Offenes Atelier bei Milada Zahnhausen http://www.nadjameister.com/blog/2016/10/offenes-atelier-bei-milada-zahnhausen Wullersdorf an einem Sonntagnachmittag im Oktober 2016.

Lesung mit Musik - es lasen Alfred Komarek, Elisabeth Schöffl-Pöll, junge Talente aus der Schreibwerkstatt und Viola Falb ließ gekonnt ihr Saxophon hören - bereicherten Milada Zahnhausens Literatur- und Konzertsalon in Wullersdorf.

Milada Zahnhausens Keramikkunst rahmte die Festivität ein. Es war der Tag des offenen Ateliers und wahrlich viele Gäste kamen.

Atelier Milada Zahnhausen_by_Nadja Meister_IMG_5004Atelier Milada Zahnhausen_by_Nadja Meister_IMG_5004

Atelier Milada Zahnhausen_by_Nadja Meister_IMG_4987Atelier Milada Zahnhausen_by_Nadja Meister_IMG_4987

Atelier Milada Zahnhausen_by_Nadja Meister_IMG_4992Atelier Milada Zahnhausen_by_Nadja Meister_IMG_4992

 

zur Galerie Offenes Atelier Milada Zahnhausen

zur Homepage Milada Zahnhausen

zur Homepage Alfred Komarek

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) Niederösterreich, Weinviertel, Milada Zahnhausen, Wullersdorf, Nadja Meister, Offenes Atelier, Alfred Komarek, Schreibwerkstatt, Keramik http://www.nadjameister.com/blog/2016/10/offenes-atelier-bei-milada-zahnhausen Mon, 17 Oct 2016 15:44:42 GMT
NATURKRAFT-TANZKRAFT http://www.nadjameister.com/blog/2016/6/naturkraft-tanzkraft Die Tanzperformance am 10.6.2016 und der Beginn der Ausstellung im Kulturhaus Alter Pfarrhof in St.Andrä-Wördern.

zur ausführlichen Präsentation des Projektes

Naturkraft Tanzkraft_by_Nadja Meister_IMG_3730Naturkraft Tanzkraft_by_Nadja Meister_IMG_3730

 

Naturkraft Tanzkraft_by_Nadja Meister_IMG_0325Naturkraft Tanzkraft_by_Nadja Meister_IMG_0325

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) Naturkraft, Tanzkraft, Hagenbachklamm, Performance, Ausstellung, Fotoausstellung, Wienerwald, Viertelfestival 2016, Mistviertel, Niederösterreich, Österreich, St.Andrä-Wördern, Kulturhaus, Bildkraft http://www.nadjameister.com/blog/2016/6/naturkraft-tanzkraft Sun, 12 Jun 2016 18:24:14 GMT
NATURKRAFT-TANZKRAFT http://www.nadjameister.com/blog/2016/5/naturkraft---tanzkraft Tanzperformance - Vernissage - Ausstellung in St.Andrä-Wördern

im Rahmen des Viertelfestivals 2016 - Mostviertel

 

Die Hagenbachklamm in St. Andrä-Wördern ist ein Produkt aus Fliehkraft, Fließkraft und Gravitation, ein Produkt der Kräfte der Natur. 

Mal mäandernd, mal die Sandsteinwände angerissen, plätschert die meiste Zeit ein kleines Gewässer durch die Klamm. 

Elementarereignisse waren es, die die großen schroffen Einschnitte mitbewirkt haben, durch die Wanderer gehen. Es ist eine einzigartige Landschaft.

 

Im Rahmen einer Tanzperformance gilt es die von Naturkräften geformte Hagenbachklamm mit den Körpern der TänzerInnen in Resonanz zu bringen. 

Der Tanz ist ein Spiegel an Stille, an Wildheit und Langsamkeit, ein Echo der menschlichen Zentrifugal- und Zentripedalkräfte.

Die Klamm fordert die TänzerInnen zu einem eigenen Bewegungsvokabular.  

 

Die Fotoausstellung führt zu einer weiteren Dimension, die Reflexion ermöglicht. 

In den Ausstellungsräumen betrachtet das Publikum die großformatige Bannung des Augenblicks. 

Die Anspannung von Umgebung und Körper klingt in den BetrachterInnen zu einem neuen Eindruck nach.

 

Interaktive Tanzperformance in der Natur und Fotoausstellung  

Choreographie: Sabine Parzer, Fotografie: Nadja Meister

TänzerInnen: Veronika Brandt, Sabrina Huth, Christian Lechner, Sabine Müller, Sabine Parzer

 

  • Tanzperformance                     10.6.2016 17.00 - 18.30 Uhr  Hagenbachklamm - Treffpunkt Eingang in die Klamm

                                                      

  • Fotoausstellung Vernissage     10.6.2016 19.00 Uhr Kulturhaus St.Andrä  Einleitung Johann Winkler

  • Ausstellungsdauer                    11.6. bis 23.6. 2016 täglich außer Mittwoch von 10 bis 20 Uhr

                 

  • Workshop                                   18.6.2106 10.00-13.00 Uhr Kulturhaus St. Andrä

 

 

weitere Informationen:

 

Sabine Parzer www.holistic-dance.at         Nadja Meister  www.nadjameister.at                      Viertelfestival 2016 Mostviertel



]]>
(NADJA MEISTER - photography) Naturkraft, Tanzkraft, Hagenbachklamm, Performance, Ausstellung, Wienerwald, Viertelfestival 2016, Mostviertel, Niederösterreich, St.Andrä-Wördern, Kulturhaus http://www.nadjameister.com/blog/2016/5/naturkraft---tanzkraft Thu, 26 May 2016 10:39:56 GMT
Bunt ist die Stadt http://www.nadjameister.com/blog/2016/2/bunt-ist-die-stadt Viel Farbe wurde auf die Wände Wiens aufgetragen. In der „grauen“ Winterjahreszeit kommt so Farbe ins Stadtbild.

In Wien sind wieder Ortsverschönerer unterwegs. Ob Kunst oder nicht, darüber lässt sich trefflich streiten.

Aber auch High Tech ist an manchen Orten - dort wo man sie selten vermutet - anzutreffen..

 

Wien_by_Nadja Meister_IMG_0137Wien_by_Nadja Meister_IMG_0137

Wien_by_Nadja Meister_IMG_0842Wien_by_Nadja Meister_IMG_0842

zu meiner Galerie „Bunt ist die Stadt"

 

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) Wien, Streetphotography, Graffiti, Haustechnik, Donaukanal, Sprayer, Stadtbild http://www.nadjameister.com/blog/2016/2/bunt-ist-die-stadt Wed, 17 Feb 2016 16:15:48 GMT
In 30 Minuten von New York via London nach Paris http://www.nadjameister.com/blog/2016/1/in-30-minuten-von-new-york-via-london-nach-paris Around the World_by_Nadja Meister_IMG_5662Around the World_by_Nadja Meister_IMG_5662
Around the World_by_Nadja Meister_IMG_5582Around the World_by_Nadja Meister_IMG_5582

Around the World_by_Nadja Meister_IMG_5646Around the World_by_Nadja Meister_IMG_5646

 

zur meiner Slate-Story „In 30 Minuten von New York via London nach Paris" 

 

]]>
(NADJA MEISTER - photography) New York, London, Paris, Südböhmen, Rapsach, Franziskov, Metropolen, Reise, Tschechien http://www.nadjameister.com/blog/2016/1/in-30-minuten-von-new-york-via-london-nach-paris Thu, 07 Jan 2016 15:19:46 GMT