Maissau - Unentdeckt

February 15, 2018

Fährt man von Wien gen Horn, so fuhr man - bis zum Bau der Umfahrung - stets durch den Ort Maissau. Die Dominante des Ortes: die Burg, war und ist auch weiterhin ab Ravelsbach deutlich zu sehen. Den Ort hat die Durchfahrt kräftig durchschnitten. Nun, mit dem Bau der Umfahrung, ist ein wenig Ruhe eingekehrt. Da lohnt es sich auch einmal, den Ort selbst zu begehen und zu sehen, woran man ehedem eher achtlos vorbeigefahren ist. 

Die Burg selbst ist verschlossen und nur zu seltenen Gelegenheiten zugänglich. Doch hinter der Burg befindet sich ein vormalig englischer Garten, den zu entdecken sich lohnt. Große Steinvasen und auch mit freimaurischer Symbolik geschmückte Obelisken sind dort zu sehen.

Der Ort - vormals von einer Stadtmauer umgeben, von der an einigen Stellen noch bedeutende Reste zu sehen ist - lag an einem historisch stärker frequentierten Handelsweg der von Krems nach Retz bzw. Znaim führte. 

Dem wachsamen Auge erschließen sich so Ein- und Ausblicke, die es wert sind, geteilt zu werden.

Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9389Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9389

 

Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9444Maissau_by_Nadja Meister_IMG_9444

zur Geschichte von Maissau

Zur Geschichte der Burg Maissau

Zum Schlosspark Maissau

Zur Galerie Nadja Meister - Maissau


Archiv
Januar Februar März April Mai Juni Juli (1) August (3) September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni (3) Juli (1) August (1) September Oktober November Dezember
Januar (1) Februar (1) März (1) April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember (1)
Januar Februar März (1) April Mai Juni Juli August (1) September (1) Oktober (2) November (1) Dezember (1)
Januar (2) Februar (1) März April Mai (1) Juni (1) Juli August September Oktober (1) November Dezember (1)
Januar (1) Februar März April (1) Mai Juni Juli August September (1) Oktober (1) November (1) Dezember (1)
Januar (1) Februar (1) März (3) April (3) Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember